Versand innerhalb 48 Stunden Kauf auf Rechnung Kostenloser Rückversand
Kundenservice: +49 (0) 8751 / 8625 888

Interschutz 2020 in Hannover - HAIX Firefit Championships

Die besten Wettkämpfer im Feuerwehrsport messen sich erstmals bei den FireFit Championships auf der INTERSCHUTZ. An allen sechs Messetagen vom 15. bis 20. Juni 2020 erwartet die Fans und Athleten herausragender Sport auf dem Messegelände. Schon zwei Stunden nach Öffnung der Anmeldung waren alle Plätze vergeben. Teilnehmer aus der ganzen Welt kommen nach Hannover.

„Ein Wettkampf auf der INTERSCHUTZ – das ist das Mega-Event 2020.“ – für Pascal Dülge, Team HAIX, ist die Teilnahme in Hannover selbstverständlich. Die FireFit European Championships ist als offene Europameisterschaft gestaltet. An den ersten vier Messetagen stellen die Sportler ihre Leistungen unter Beweis, um sich für das Finale am Ende der Woche zu qualifizieren. Der schnellste Europäer und die schnellste Europäerin aus den Finalwettkämpfen sichern sich die Teilnahme an den FireFit Worlds 2020 in Kamloops, Kanada.

Adrenalin pur – das ist der spektakuläre Wettkampf

Bei jedem Start treten zwei Athleten gegeneinander an. In der ersten Station wuchten die Feuerwehrsportler ein Schlauchpaket auf den 12 Meter hohen HAIX-Tower. Stufe für Stufe. Schritt für Schritt. In voller Montur. Inklusive Atemschutz.

Oben auf dem Turm angekommen hat keiner Zeit, die Aussicht zu genießen. Es gilt, den Feuerwehrschlauch mit weit ausholenden Armbewegungen am Seil heraufzuziehen und in einer Box abzulegen, bevor es Stufe für Stufe den Turm wieder hinunter zur Schlagmaschine geht. Mit dem vierKilo-Hammer muss eine Strecke von mindestens 25,4 Zentimetern geschlagen werden.

Der anschließende Slalomlauf über 42 Meter ist im Vergleich mit der vierten Station schon beinahe Erholung: Hier muss ein gefüllter Feuerwehrschlauch rund 23 Meter weit gezogen und dann mit dem Wasserstrahl ein Ziel getroffen werden. Die fünfte und letzte Station simuliert die Rettung einer rund 80 Kilogramm schweren Puppe, die über eine Strecke von 30 Metern ins Ziel gezogen werden muss.

Im Ziel sind die Helfer unentbehrlich, wenn sie den keuchenden Sportlern ihre Atemschutzmasken abnehmen. Es gilt: Wer den Parcours im Einzel deutlich unter zwei Minuten schafft, ist in der Königsklasse angekommen.

Der Weg von Übersee nach Europa

Die FireFit Championships stammen ursprünglich aus Kanada. Erstmals ausgerichtet wurde der Wettkampf 1994 in Vancouver. Der Parcours verbindet die wichtigsten Bewegungsabläufe, die Feuerwehrkräfte im Einsatz ausführen. Für die Veranstaltung auf der INTERSCHUTZ haben sich die Verantwortlichen aus dem Betriebssportverein Hannover mit dem Sportler-Team HAIX Wild 50’s und der kanadischen Gründerin Hilary McRoberts zu einem Organisationsteam zusammengefunden.

Auf der Website www.firefit-interschutz.de können sich Interessierte über die Teilnahme an den FireFit Championships auf der INTERSCHUTZ auf dem Laufenden halten.

VERSANDKOSTENFREI MIT DEM CODE: tvfree09192