Versand innerhalb 48 Stunden Kauf auf Rechnung Kostenloser Rückversand
Kundenservice: +49 (0) 8751 / 8625 888

Haix Crossnature - Seeadler in Deutschland

Robert Marc Lehmann ist Meeresbiologe, Forschungstaucher und preisgekrönter Naturfotograf. In Zusammenarbeit mit HAIX gestaltete er den CrossNature-Kalender 2021. Jeden Monat berichtet Robert, welche spannenden Geschichten sich hinter den Kalendermotiven verbergen. 

Die Geschichte des Seeadlers ist eine Erfolgsgeschichte. Der imposante Seeadler gehört zu den größten Greifvögeln Mitteleuropas. Er ist ein edles, starkes und schnelles Tier – was ihn jedoch nicht davor retten konnte, beinahe ausgerottet zu werden. „Als ich angefangen habe zu studieren, so ungefähr vor 17 Jahren, gab es nur wenige hundert Seeadler in Deutschland“, erinnert sich der Meeresbiologe und Fotograf Robert Marc Lehmann

Die Art wurde in Mittel- und Westeuropa durch menschliche Verfolgung und die Vergiftung durch das Insektizid DDT, das in der Landwirtschaft eingesetzt wurde, fast ausgerottet. Erst das Verbot der DDT-Nutzung Anfang der 1970er sowie weitere Schutzmaßnahmen wie Nestplatzschutz und Winterfütterung führten dazu, dass sich die Seeadlerbestände erholten. „Heute gibt es in Deutschland wieder rund 800 Brutpaare. Es macht mich natürlich glücklich, dass einer der schönsten Vögel, die wir in Deutschland haben, wieder zurück ist“, freut sich Robert. 

Die Comeback-Story des Seeadlers ist die Bemühung von vielen Natur- und Umweltschützern, wie zum Beispiel Fred Bollmann. Mit seiner Hilfe habe ich auch das Februar-Motiv des HAIX CrossNature-Kalenders geschossen,“ erzählt Robert. „Fred hat damals einen Aal geworfen und der Adler hat sich den im Flug geschnappt. Deswegen heißt der Adler im Kalender übrigens Aalfred.“

Bilder: Portrait - Paula Kormos. Kalendermotiv - R. M. Lehmann

VERSANDKOSTENFREI MIT DEM CODE: tvfree09192