Versand innerhalb 48 Stunden Kauf auf Rechnung Kostenloser Versand und Rückversand
Kundenservice: +49 (0) 8751 / 8625 888

Detroit Fire: Fire Boat & das skurrilste Postoffice der Welt

Auf die „Curtis Randolph“ ist man in Detroit besonders stolz. Das 23-Meter-Löschboot des Detroit Fire Departments, das seinen Namen vom ersten in der Stadt verunglückten schwarzen Feuerwehrmann erhielt, wurde 1979 in Betrieb gestellt. Seine Geschichte erzählt uns Deputy Fire Commissioner Dave Fornell, der uns persönlich an Bord begrüßt.

Die Curtis Randolph ist das einzige “Class A fireboat on the waterways between Chicago and Cleveland”, lässt uns der Deputy Chief wissen.

Die Pumpen der Curtis Randolph fördern 11.000 Gallonen Wasser pro Minute. Ihre Wasserfontänen schießen bei Bedarf über 30 Meter hoch.

Wie das gesamte Feuerwehr- und Rettungswesen Detroits durchlebte auch die Curtis Randolph alle Höhen und Tiefen der Stadt. Bis 2006 war sie praktisch durchgehend im Einsatz. Dann setzte sie das fehlende Budget für eine anstehende Reparatur außer Gefecht.

Erst 2015 kehrte sie in den Dienst zurück. Zum Glück für ein Kraftwerk in dem fast 100 Kilometer entfernten Ort St. Clair, Michigan, dem die völlige Zerstörung durch einen Großbrand drohte. Zwar benötigte das Detroiter Fireboat fast vier Stunden bis zur Unglücksstelle. Doch dann versorgten die Pumpen an Bord vier Fire Engines gleichzeitig mit Wasser aus dem River und halfen maßgeblich, den Brand zu löschen.

Für die Besucher von HAIX lässt der Deputy an diesem Tag die Pumpen extra anwerfen. Alles dröhnt an Bord, zwei Bugstrahlrohre und zwei mittig platzierte Strahlrohre fördern Wasser aus dem River was das Zeug hält. Wir bleiben auf Anraten des diensthabenden Captains während der Vorführung besser an Land: „You might get a little wet on board“, sagt er.

 

DAS SKURRILSTE POSTOFFICE DER WELT – ZIPP CODE 48222

Gleich neben der Detroit Fireboat-Station liegt das wohl skurrilste Postoffice der Welt. Zippcode 48222 – „You call us, we bring“, sagt Postmann Sam Buchanan mit amerikanischer Selbstverständlichkeit. Er liefert die Post aus. Post an Schiffe, die den Detroit River rauf oder runter fahren. Egal ob Briefe oder Bestellungen bei Amazon. Manchmal geht denen an Bord aber auch der Kaffee aus. Davon lebt Zippcode 48222.

„Wenn sie einen schlechten Koch an Bord haben, dann ordert die Besatzung jede Menge Pizza und Burger“, erzählt Sam von seinem Alltag. Die Schiffsbesatzungen wissen diesen einmaligen Service und die damit verbundene Abwechslung zum monotonen Alltag an Bord sehr zu schätzen. Bestellung, Schiffsankunft und Korrespondenz läuft alles online bzw. über Satellit. Nur die Postkarten von zuhause kommen noch aus der analogen Welt, ebenso wie die Pizzaschachteln und die Hamburgerboxen.

 

Mehr von Detroit Fire und andere HAIX-Abenteuer-Geschichten liest Du im aktuellen SAFE-Magazin.

VERSANDKOSTENFREI MIT DEM CODE: tvfree09192