Versand innerhalb 48 Stunden Kauf auf Rechnung Kostenloser Rückversand
Kundenservice: +49 (0) 8751 / 8625 888

Nach der "Wiesn" ist vor HAIX - Die etwas andere Alternative zum Oktoberfest

Das 186. Münchner Oktoberfest neigt sich langsam, aber sicher dem Ende entgegen. Eine „Wiesn“-Bedienung läuft unglaubliche 200 Kilometer während ihrer dreiwöchigen Arbeitszeit - und das mit bis zu zwölf Masskrügen in der Hand! Wer es lieber familiär und regional mag, findet ein paar Kilometer nördlich von München bei HAIX eine Alternative.

 

Eines vorweg: Auf ein „HAIX-Helles“ müssen Bierliebhaber noch warten. Die langjährige HAIX-Mitarbeiterin Karin Pillmeier aber, weiß in ihrer Freizeit als Bierbrauerin zu überzeugen. Seit circa einem Jahr lebt sie zusammen mit ihrem Mann Armin einen lang gehegten Traum – den einer eigenen Brauerei.

Dass das „Pillmeier Bräu“ aus Langquaid so schnell nach dessen Gründung einer Erfolgsgeschichte gleicht, hatte sich Karin selbst nicht vorstellen können. „Bereits im ersten Jahr haben wir 500 Hektoliter Bier produziert und verkauft“, erzählt sie. Beeindruckend, vor allem, weil die Pillmeiers den Brauereibetrieb neben ihren Vollzeitjobs allein bewältigen. Karin kümmert sich um Logistik und Marketing. Armin braut an den Wochenenden die Pillmeier-Biere in typisch bayerischem Ambiente – in einer ehemaligen Kuhscheune.

 

Unverwechselbare Biervariationen mit authentischer Note

Unflitriert und naturbelassen, gepaart mit innovativen Kreationen – das ist das Erfolgsgeheimnis des Pillmeier Bräu. Neben traditionellen Bieren wie Helles, Weizen oder Dunkel brauen die Pillmeiers auch saisonale Spezial- und Kreativbiere wie eine Sommer-Weisse, einen Maibock oder einen Weihnachtstrunk. Da die Pillmeier-Biere unbehandelt bleiben, behalten sie im Gegensatz zu den meisten industriellen Bieren den vollen Geschmack.

 

Wie der Traum Wirklichkeit wurde

Wenn Karin von ihrer Brauerei spricht, leuchten ihre Augen. Der Gedanke, eine eigene Brauerei zu gründen, trieb ihren Mann, Armin, schon eine ganze Weile umher. Bereits zu Schulzeiten versuchte sich der studierte Maschinenbauer im Bierbrauen.

 

Bierbrauen und Führungen im Kuhstall

Zunächst mussten jedoch einige Hürden genommen werden. Eine der größten Herausforderungen bestand darin, eine geeignete Unterkunft für den Brauvorgang ausfindig zu machen. Damit der finanzielle Grundstein für die neue Brauerei in Langquaid gelegt werden konnte, war ebenfalls Kreativität gefragt. Karin und Armin riefen so genannte Genussscheine zu je 100 Euro ins Leben. Dafür erhielt jeder Käufer eine Verzinsung in Höhe von sechs Prozent in Form von Biercoupons sowie die Gelegenheit, sich als Investor im Bräustüberl zu verewigen. Die Aktion war ein voller Erfolg. Nach knapp zwei Monaten waren alle 500 Genussscheine vergeben und der Bau der Braustube konnte beginnen.

So wurde eine alte Scheune in ein Sudhaus mit Ausschank verwandelt. Bei Führungen können Besucher den gesamten Brauprozess kennenlernen und im offenen Gärbottich der Bierhefe zusehen oder die Schaumkräusen beobachten. Ein paar Schritte weiter ist es möglich, die verschiedenen Biere während der Reifephase „abzuzwickeln“ und zusammen mit dem Brauer zu probieren. 

Die Pillmeiers bieten außerdem einen weiteren populären Service an: Für Events wie Hochzeiten, (Firmen-)feiern oder Geburtstage besteht für Feierwütige die Möglichkeit, Durchlaufkühler mit frischem Pillmeier-Bier auszuleihen. Liegestühle und Gläser können ebenso ausgeliehen und ungespült zurückgegeben werden.

 

HAIX ist immer mit dabei

Selbstverständlich bezieht die Langquaider Brauerei ihren Hopfen ebenfalls aus der Hallertau. Nämlich von einem Familienbetrieb aus Siegenburg – und dieser stammt, wie sollte es auch anders sein, von HAIX-Mitarbeiterin Andrea Wittmann, die ihn zusammen mit ihren Eltern betreibt. Doch nicht nur Andrea sorgt dafür, dass sich das Pillmeier Bräu so großer Beliebtheit erfreut. Auch ein weiterer HAIXler trägt dazu bei, dass das die junge Brauerei auf der Erfolgswelle schwimmt: Fatmir Musovic aus der HAIX-Produktionsplanung hat sich als „Rapper MC Eff“ bereits einen Namen gemacht und steuerte mit der „Pillmeier Bräu Hymne“ einen Hit bei, den er bei verschiedenen Events, wo das Pillmeier Bräu vertreten ist, performt.

Ein weiterer treuer HAIX-Wegbegleiter, der sich im abwechslungsreichen Brauereileben der Pillmeiers als unverzichtbar erwiesen hat, ist der „HAIX Black Eagle Safety 50 Mid“, den vor allem Armin beim Brauen trägt.

Vielleicht ist auch für "Wiesn"-Bedienungen ein passender Haix-Schuh dabei, um den anstrengenden Arbeitsalltag auf dem Oktoberfest zukünftig erträglicher zu gestalten.

 

Pillmeier Bräu Gewinnspiel

Zum Schluss haben wir noch eine kleine Überraschung für euch. Da das Pillmeier Bräu bislang ein voller Erfolg ist und die einzigartigen Biervariationen fast schon einen regionalen Kultstatus erreicht haben, möchte Karin Euch aus Dank etwas zurückgeben. Deswegen stellt das Pillmeier Bräu eine kostenlose Brauereinführung zur Verfügung, die auf der HAIX-Facebook-Seite verlost wird.

So nimmst du am Gewinnspiel teil: Einfach den HAIX-Facebookbeitrag vom 4.10 kommentieren.

Das Gewinnspiel endet am 8.10.2019 um 23:59. Der Gewinner wird wird im Anschluss persönlich kontaktiert.

Gewinnspielbedingungen: https://www.haix.com/teilnahmebedingungenfbgewinnspiel/

 

VERSANDKOSTENFREI MIT DEM CODE: tvfree09192