HAIX als Quadschuhe: Durch Feld, Wald und Wiesen

Das Magazin Quadwelt mit HAIX Quadschuhen unterwegs

Das Faszinierende an den Quads ist, dass man jeden entlegenen Winkel problemlos erreichen kann. Touren in unbekannte Gegenden haben ihren eigenen Reiz. „Neun Tage unterwegs, über 30 Pässe – darunter der höchste legal befahrbare Punkt der Alpen.“ „Von Indien nach Deutschland.“ „Die Tour durch den Bayerischen Wald.“ Das Magazin Quadwelt berichtet regelmäßig darüber. Testfahrer und Redakteure tragen seit Jahren HAIX Schuhe für Ihre Quadfahrten.

Doch Quads sind nicht nur zum Touren gut. Die vierrädrigen Offroader sind auch Arbeitstiere: Im Forst. Auf der Wiese. Überall dort, wo herkömmliche Fahrzeuge ihre Grenzen erreichen, oder - wie bei der Waldarbeit - zu viele Lateralschäden verursachen würden. Für Quads gibt es Aufbauten und Ansätze. Einer, der sich auf die diversen Einsatzgebiete angepasst hat, ist Winfried Schomisch mit seiner Firma „Quad am Ring“ unmittelbar am Nürburgring. Der Pfälzer verleiht nicht nur oder führt Touren, er baut auch die verschiedensten „Werkzeuge“ an die Quads: Holzspalter, Anhänger, Mähbalken. Kleine Flächen, steiles, unwegsames Gelände, Waldpflege und im Winter sogar Schneeräumdienst auf dem Gehsteig - wo „normale“ Fahrzeuge am Limit sind, beginnt das Terrain der Quads. Schnell, wendig und der Spaßfaktor kommt dabei ebenfalls nicht zu kurz. Natürlich sind gute Quadschuhe gefragt. Ob der PROTECTOR FOREST als leichter, bequemer Forstschuh mit Schnittschutz für die Waldarbeit oder der BLACK EAGLE ADVENTURE mit Gripp und Komfort für Sport, Spaß und Outdoor. Quadwelt-Tester Lars Lorenzen, Ralph Rilke und ihr Team schwören seit Jahren auf HAIX ebenso wie Winfried Schomisch: „Hervorragender Gripp, wasserdicht, tolle Qualität und immer ein gutes Gefühl am Fuß“, sagt Lorenzen! Das ist genau das, was wir auf dem Quad und im Gelände brauchen!!