Versand innerhalb 48 Stunden Kauf auf Rechnung Kostenloser Versand und Rückversand
Kundenservice: +49 (0) 8751 / 8625 888

CrossNature Challenge: Exploring without limits

Ecuador zählt zu den beeindruckendsten „Spielplätzen“ für Outdoor- und Abenteuerfans, die unser Planet zu bieten hat: Von der Küste bis ins Hochgebirge auf weit über 5.000 m Höhe oder hinein in den Amazonasdschungel. Ein Land, das mit schier unerschöpflichen Highlights aufwartet. Kein Zufall also, dass HAIX die vier Gewinner der CrossNature Challenge für zwei Wochen genau in dieses Land einlud. 

Weit über 1.000 Bewerber wollten mit HAIX auf diese Abenteuerreise gehen. Nur vier konnten mit: Anna, Sarah, Daniel und Werner waren von der Anreise über Panama City nach Quito und bis zu den „Klein-Galapagos Inseln“ ein echtes Team. An der Laguna Cuicocha, vor der Kulisse des Vulkans Cotacachi (4939 m n.n.) stellten sie sich zum ersten Team-Foto. Als am Morgen die Lamas im Park-ähnlichen Garten der ersten Unterkunft grasten, war bereits klar: Dies ist der Start zu einer einmaligen Tour. Unter einer schwebenden Heiligenfigur, die dem Besucher ein Meerschweinchen entgegenstreckt reflektierte das Team die ersten Eindrücke: Kratersee, Indio-Familie, Meerschweinchen. Werners spezieller Wunsch ging damit bereits am zweiten Tag in Erfüllung. Festgeschrieben waren bei der ersten HAIX CrossNature Challenge zwar die täglichen Stationen, jeder der Teilnehmer konnte aber auch eigene Ideen einbringen. „Meerschweinchen vom Grill“ probieren, war der Wunsch des Jägers aus Bayern, der schon am zweiten Tag in der Wellblechhütte einer Atavalo-Familie im Hochland nördlich der Hauptstadt Quito in Erfüllung ging. Sein Kommentar: „Supergeil!“

Als sich Alexander von Humboldt im Juni 1802 auf den Weg zum Chimborazo machte, hielt man den Vulkan mit seinen 6.000 Metern für den höchsten Berg der Erde. Er und seine Begleiter steigen so hoch, wie vor ihnen noch kein Mensch gekommen war. Kurz vor dem Gipfel müssen sie abbrechen, weil Humboldt und sein Weggefährte Bonpland erbärmlich an Höhenkrankheit leiden. Die HAIX CROSSNATURE TOUR folgte den Spuren des letzten deutschen Universalgelehrten entlang der alten „Sonnenstraße“ der Inkas durch das Hochland von Ecuador zur letzten Ruine der Inka-Kultur, dem Palast Ingapirca mit einem Abstecher vom kühlen Hochland in die heißen Niederungen des Amazonasbeckens. Die HAIX CrossNature Schuhmodelle erwiesen sich dabei schnell als unverzichtbare und absolut zuverlässige Begleiter.

Im neuen SAFE Magazin von HAIX jetzt die ganze Geschichte lesen.

VERSANDKOSTENFREI MIT DEM CODE: tvfree09192